• Startseite
  • Presse
  • Pressearchiv
  • 01.12.2011 Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz – Aktion Demenz bietet Internetplattform zum Thema „Leben mit Demenz in der Kommune“ an

Pressearchiv

01.12.2011 Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz – Aktion Demenz bietet Internetplattform zum Thema „Leben mit Demenz in der Kommune“ an

Demenz ist eine soziale Herausforderung, der in unseren Städten und Gemeinden mit gebündelten Kräften begegnet werden muss. So eine der Kernbotschaften der bundesweiten Initiative Aktion Demenz e.V. . Die neue Internetplattform des bürgerschaftlichen Zusammenschlusses - www.demenzfreundliche-kommunen.de - soll der wachsenden Zahl zum Thema Demenz aktiver Initiativen in Städten, Quartieren und Gemeinden ermöglichen, sich auf einfache Art darzustellen, mit anderen Projekten zu verbinden, Informationen schnell  und direkt auszutauschen und neue Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln.

Zum Start stellen sich fünfzig Projekte vor, die unter dem Dach eines Förderprogramms der Robert Bosch Stiftung zusammenwirken. Unter dem Titel „Menschen mit Demenz in der Kommune“ werden bundesweit vielfältig zusammengesetzte Projekte gefördert, die mit ihren jeweils besonderen lokalen Rahmenbedingungen und einem eigenen Verständnis davon angetreten sind, was ein gutes Miteinander von Menschen mit und ohne Demenz vor Ort sein könnte. Durchgeführt und begleitet wird das Programm durch Aktion Demenz e.V., die auch Ansprechpartnerin für interessierte lokale Initiativen ist. 

Mit der von der Robert Bosch Stiftung geförderten Internetplattform will Aktion Demenz e.V. die Information und den Austausch über den notwendigen Aufbruch zu einem neuen Miteinander unterstützen. Damit soll ein Lern- und Austauschprozess ermöglicht werden, der Demenz als gesellschaftliche Aufgabe angeht, neue Wege des Umgangs und Miteinanders beschreitet und Menschen mit Demenz als (Mit-)Bürgerinnen und Bürger in ihrem Gemeinwesen ins Zentrum rückt.

Lokale Initiativen, die unter dieser Zielstellung bereits vor Ort aktiv sind, sind herzlich eingeladen, mit der Redaktion der Plattform Kontakt aufzunehmen.
Weitere Informationen und direkten Einblick finden Sie unter: www.demenzfreundliche-kommunen.de .
Kontaktaufnahme mit der Redaktion unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .


Kontakt:
Aktion Demenz e.V.
Karl-Glöckner-Str. 21 E
35394 Gießen
Telefon +49 (0) 641/992 32-12
Telefax +49 (0) 641/992 32-19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aktion-demenz.de

Über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink würden wir uns freuen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok