03.11.2010, Demenz und demographischer Wandel – zivilgesellschaftliche Herausforderungen

Veranstaltung der Aktion Demenz e.V. unter Mitwirkung des Landkreises Marburg- Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg

Demenz und der demographische Wandel entwickelt sich vor unseren Augen zu einer bedeutenden sozialen, politischen, ökonomischen und humanitären Herausforderung der kommenden Jahrzehnte. Was bedeutet dies für die Zivilgesellschaft?

Präsentation von Prof. Adalbert Evers zum Download Veranstaltungsort:
TTZ - Technologie- und Tagungszentrum, Raum Pascal 1, Am Mühlgraben, 35037 Marburg

Ablauf:

18:00 Uhr Begrüßung

18:30 Uhr Impulsreferat

Demenz und demographischer Wandel. Neue zivilgesellschaftliche Herausforderungen
Prof. Dr. Adalbert Evers, Vergleichende Gesundheits-und Sozialpolitik, Uni Gießen

19:00 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema u.a. mit

Prof. Dr. Adalbert Evers, s.o.

Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer, Soziologe Uni Gießen, 1. Vors. Aktion Demenz e.V.

Heike von Lützau-Hohlbein, Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und von Alzheimer Europa, Vorstand Aktion Demenz e.V.


Eintritt frei - um eine formlose Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten


Besichtigung der Ausstellung Altersbilder im Vorfeld der Veranstaltung möglich:

ab 16:30 Uhr, Besichtigung der Fotoausstellung „Altersbilder" im BiP (Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt), Am Grün 16, 35037 Marburg

Universitätsstadt Marburg und Landkreis Marburg-Biedenkopf haben das Beratungszentrum gemeinsam eingerichtet und dieses Jahr eröffnet. Kooperationspartner sind:
Marburger Verein für Selbstbestimmung und Betreuung e.V., Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf e.V., Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V.
Für die Ausstellung der Fotografien von Jörg Kassühlke gewährten dem Gelnhäuser Fotografen Menschen im Alter zwischen 58 und 102 Jahren Einblick in ihren persönlichen Alltag.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok